Home Ernährung Was gibt es vor einem olympischen Gewichtheben?

Was gibt es vor einem olympischen Gewichtheben?

by admin

Was Sie vor dem Training essen, sollte davon abhängen, welche Art von Übung Sie ausführen. Wenn Sie ein funktionelles Fitness-Training mit mittlerer bis hoher Wiederholungsrate durchführen, kann L-Citrullin hilfreich sein. Powerlifter könnten während ihres Meetings eine Kiste Donuts verschlingen. Olympia-Lifter möchten vielleicht einen anderen Ansatz.

Es gibt viele Gemeinsamkeiten bei der Diskussion der Ernährung vor dem Training. Eine ausgewogene Mahlzeit aus Eiweiß und Kohlenhydraten ein bis zwei Stunden vor dem Training ist eine ziemlich nützliche Faustregel. Adam Feit, stellvertretender Direktor von Performance Nutrition bei Precision Nutrition , verwendet eine „praktische“ Methode: ein bis zwei Handflächen Eiweiß, eine bis zwei hohlen Handvoll Kohlenhydrate und ein bis zwei Daumen Fett. Das sieht aus wie vier bis sechs Eier, etwas Haferflocken und ein Stück Obst oder eine Hühnerbrust, eine Süßkartoffel und ein Beilagensalat.

Warum ist Weightlifting Nutrition anders?

„Bei jeder Art von Lifting-Training wollen Sie offensichtlich nichts essen, was Sie zuvor noch nie gegessen haben, insbesondere wenn es sich um olympisches Training handelt, weil Sie keine Magen-Darm-Beschwerden riskieren wollen“, sagt Feit. „Wir würden auch keinen Makronährstoff empfehlen, der extremen Mengen an Protein oder Triple-Decker-Burgern entspricht. Sie möchten nicht zwischen olympischen Anhebungsversuchen herumsitzen und mit Ihrem Magen versuchen, alles auf einmal zu verdauen. Der Trick besteht darin, im Gleichgewicht zu bleiben, damit das Energieniveau zwischen den Versuchen auf der Plattform stabil bleiben kann. ”

Warten Sie – sind große Portionen verarbeiteter Kohlenhydrate eines der besten Dinge beim Powerlifting ? Ist das olympische Heben so anders?

„Olympisches Heben ist sehr, sehr technisch und Sie haben ein völlig anderes Timing und eine andere Technik als Powerlifting“, sagt Feit. „Das macht dem Powerlifting nichts aus, aber Sie können eine Kniebeuge oder eine Bank ausmahlen. Mit olympischem Heben? Wenn Ihre Hüfte einen Zentimeter zu hoch ist oder die Stange ein paar Zentimeter zu weit nach vorne ausfährt, werden Sie den Auftrieb verpassen. Daher ist es auf jeden Fall wichtig, wachsam zu bleiben, aber ich denke, Sie müssen Ihren Körper in Bezug auf die Bar besser kennenlernen, weil alles so sofort passiert. “

Dies ist einer der Gründe, warum Überlasten auf Oreos, Energydrinks und Pre-Workouts eine schlechte Idee sein können, bevor ein olympisches Training stattfindet. Sie möchten das Nervensystem einschalten, ja, aber wenn Sie sich im Verlauf eines Meetings über mehrere Stunden hinweg wiederholt wiederholen – Aufwachen, Ausführen, Absturz, Nachladen, Zurückstoßen, Absturz, Wiederholung -, wird das wahrscheinlich nicht der Fall sein Schwerste Lifte mit bester Technik und größtmöglicher Finesse. Es erzeugt Stress für den Körper, wenn er seine besten Leistungen erbringen sollte.

„Was passiert, wenn wir den Körper mit viel Zucker, verarbeiteten Lebensmitteln, Koffein und Nahrungsergänzungsmitteln beladen, ist das System niemals in der Lage, zur Homöostase zurückzukehren und sich zu erholen“, sagt Feit. „Beim Olympic-Lifting möchten wir also, dass der Körper für jeden maximalen Versuch optimal funktioniert. Aber sobald es vorbei ist, wollen wir, dass der Körper ruhig und gesammelt ist, bevor unser Name erneut aufgerufen wird. “

Kurz gesagt, Sie möchten nicht, dass Ihr Körper mit Verdauung und Zittern beschäftigt ist, Sie möchten, dass er sich auf das Heben konzentriert.

Denken Sie daran, dass Meetings Stunden dauern können. Eine kluge Strategie besteht darin, eine oder zwei Stunden vor dem ersten Versuch eine moderate Menge Protein und Kohlenhydrate zu sich zu nehmen und entweder ein Getränk zu trinken, das aus einer Mischung aus Eiweiß und Kohlenhydraten und gesunden Fetten besteht, oder wenn Sie lieber essen möchten ein Mittagessen, teilen Sie es in zwei oder drei Snacks. Sie möchten nur eine gute Mahlzeit haben, um den Tag zu beginnen, und ausreichend Kalorien, um Sie während der Versuche zufrieden zu stellen.

„Ich habe wirklich das Gefühl, ich sollte eine Beilage nehmen …“

„ In der Regel Athleten könnten einige Koffein – 150 bis 200 mg ist die typische Dosis – vor ihrem Opener“ , sagt Feit. „Aber danach sorgen die Konkurrenzfähigkeit, die Umwelt und das Adrenalin für Sie.“

Wenn Sie mit Koffein oder Pre-Workouts experimentieren möchten, ist es auch eine gute Idee, während des Trainings Zeit für ein Mock -Meeting zu finden. Auf diese Weise können Sie herausfinden, auf welche Art der vor- und peri-liftenden Ernährung Ihr Körper am besten reagiert.

Von allen Ergänzungen ist Kreatin wahrscheinlich am nützlichsten für diesen Zweck, da es die Leistungsabgabe erhöhen kann . Dies ist jedoch etwas, was mindestens einige Wochen vor dem Wettbewerb zur Steigerung der intramuskulären Energiespeicher genommen werden muss. Wenn Sie noch weiter gehen möchten, werden Sie möglicherweise mit Branch-Chain-Aminosäuren oder Beta-Alanin von Nutzen sein.

Denken Sie jedoch daran, dass Gewichtheben sehr anaerob und alaktisch ist – jeder Hubvorgang dauert weniger als zehn Sekunden. Machen Sie den ganzen Tag ein paar Aufwärmübungen und Sie sehen nur ein paar Minuten der tatsächlichen Arbeit, die während des gesamten Meetings ausgeführt wird. Konzentrieren Sie sich auf Vollwertkost wie Trailmix, Obst oder einen Schluck, wäre dies für nachhaltige Energie besser.

Das wegnehmen

Mit anderen Worten: Betrachten Sie einen Meet-Tag wie jeden anderen Trainingstag. Schnelle Spitzen, sei es in Blutzucker oder Wachsamkeit, wirken sich nachteilig auf Situationen aus, in denen Präzision und Technik erforderlich sind, die beim olympischen Heben verlangt werden.

Und am Ende des Treffens? Hey, wenn Sie ein Sportler der Gewichtsklasse sind, ist es jetzt an der Zeit, einige dieser zuvor nicht zugelassenen Lebensmittel zu genießen. Genießen!

Ausgewähltes Bild via @ Banginmeals auf Instagram.

Bemerkungen

You may also like